Geen categorie

Pritschenwagen steht auf dem Parkplatz für alle Fälle

Seit vielen Tagen sind wir nun mit unserem Verkaufsstand vor einem großen Supermarkt in der Nähe von zuhause. Es ist ein Familienunternehmen, dass ich von meinem Vater übernommen habe. Wir haben sechs Hähnchenwagen und stehen damit jeden Tag auf unterschiedlichen Parkplätzen von Supermärkten und zwischendurch sind wir auch bei Veranstaltungen dabei.  Unsere Gerichte sind von bester Qualität, dafür steht unser Name. Das Fleisch kommt aus ökologischen Anbau und das ist mir am allerwichtigsten. Ich möchte den Kunden keine billige und schlechte Ware nur um des Geldes Willen andrehen. Auch unsere anderen Lebensmittel wie Pommes und Salate beziehen wir aus qualitativ hochwertiger Zubereitung und von renommierten Händlern, die bereits seit Jahren unsere Partner sind. Ich liebe meinen Job in dem Wagen. Der Kontakt zu den unterschiedlichen Leuten hat mir bisher immer am besten gefallen. Ich bin schon sehr bekannt überall und habe meinen festen Kundenstamm, wo immer ich mich auch hinstelle. Ich habe drei Festangestellte die mit den anderen Wagen unterwegs sind und sich bestens auskennen. Im Moment lerne ich jemand Neues ein, das ist immer schwierig am Anfang, den es muss alles sitzen. Kurze Zeit später soll man ja dann auch alleine zurechtkommen und im Notfall auch mal selber Probleme lösen können oder etwas reparieren können. Manchmal funktioniert die Kasse nicht, dann muss man umdisponieren.

Mit dem Pritschenwagen abgeschleppt

Ich bin schon als Kind mit meinem Vater mit auf Tour gewesen und habe das Geschäft gelernt, ich wusste, dass ich es irgendwann mal übernehmen würde. Man ist sein eigener Chef und das genieße ich sehr. Man hat die Freiheit sich seine Geschäftspartner auszusuchen und wenn einem etwas nicht passt, dann wechselt man einfach. Mit den Kunden ist das da nicht immer so leicht. Aber glücklicherweise sind die allermeisten richtig gut drauf, denn sie wissen, dass sie bei uns etwas leckeres in Windeseile zu essen bekommen.

In der Not sind die Helfer vor Ort

Aber es ist selbstverständlich nicht jeder Tag gleich. Es gibt auch Tage, an denen vieles schief läuft. Letztens musste ich abgeschleppt werden und benötigte dafür Hilfe. Die Jungs die mit  Pritschenwagen und anderen Hilfsmöglichkeiten in der Nähe waren, sind mir sofort zur Hilfe geeilt. Das war eine sehr positive Erfahrung und ich kann diese Leute nur empfehlen. Da wurde aus einer Notlage eine gute Situation, da ich gemerkt habe, dass ich nicht alleine gelassen werde und von Experten umgeben bin, die mich nicht hängen lassen.