Geen categorie

Zitronenpflanze, für Haus und Garten 

Die Zitronenpflanze, offiziell Citrus limon genannt, ist ein kleiner immergrüner Baum, der in Südasien beheimatet ist. Wir verwenden Zitronen auf verschiedene Weise. Wegen der Zitronensäure sind sie nicht wirklich essbar. Wir pressen gerne eine Zitrone über einen Salat oder Fisch aus. Das ist für den Geschmack, aber Zitronen enthalten auch viel Vitamin C. Einige Geschirrspülmittel enthalten Zitronensaft. Dies verleiht einen frischen Duft. Wir verwenden sie auch als Hausmittel für verschiedene Beschwerden. Es gibt auch Verwendungsmöglichkeiten für die Schale. 

Etwas über die Geschichte 

Die Zitrone kam über Süditalien nach Europa. Dies geschah um das zweite Jahrhundert n. Chr. Allerdings wurden sie dort nicht besonders kultiviert. Um 700 n. Chr. wurde die Zitrone in Persien eingeführt, später auch in Ägypten und im Irak. Zwischen den Jahren 1000 und 1150 erfuhr die Zitrone eine weite Verbreitung im Mittelmeerraum und Arabien. Der erste großflächige Zitronenanbau in Europa begann in Genua in der Mitte des fünfzehnten Jahrhunderts. Kolumbus brachte Zitronensamen auf den amerikanischen Kontinent und die Zitrone verbreitete sich dort. Im neunzehnten Jahrhundert tauchten Zitronenpflanzen zunehmend in Kalifornien und Florida auf. 

Zitronenpflanze für zu Hause 

Die Zitronenpflanze verträgt keinen Frost und kann daher im Winter nicht im Freien gehalten werden. Die Mindesttemperatur liegt bei 7 ºC. Im holländischen Sommer kann die Zitronenpflanze ins Freie gestellt werden. Die Produktion von Früchten ist eng mit den Bedingungen verbunden und die Wachstumsperiode kann zwischen einigen Monaten und einem Jahr liegen. In unserem Klima produziert die Pflanze weiß/rosa Blüten im Mai. Dann kommen die Früchte. Die Farbe der Früchte hängt von der Sorte und der Sonneneinstrahlung ab. Im Schatten können die Früchte grün bleiben. Die Zitronenpflanze braucht nicht viel Rückschnitt. Schneiden Sie die langen Triebe einmal im Jahr weg. Die Zitrone braucht Sonnenlicht und sollte daher zumindest im Halbschatten stehen. Der Boden sollte nicht sehr feucht sein. 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.